Zubringerleitung HB Illertissen - Heidel Rohrleitungsbau

Zubringerleitung HB Illertissen

Zubringerleitung HB Illertissen

Die Heidel Story… im Steilhang
Unter der A7 hindurch und einen Steilhang hoch verläuft die Zubringerleitung vom Brunnen Jedesheim zum 5000 m3-Wasserhochbehälter „Tannenbühl“ im Versorgungsnetz der Stadt Illertissen. Von 2007 bis 2009 installiert Heidel diese Zubringerleitung in drei Bauabschnitten: die 1.850 m lange Trinkwasserleitung quer durch eine Waldschneise, eine 490 m lange Überlauf- und Entleerungsleitung sowie ein 100 m langes Spezialrohr für Steilhänge > 50% Gefälle. Zum Einsatz kommen jeweils Gussrohre mit einem Durchmesser von 500 mm. Das 60 m lange Stahlbeton-Schutzrohr unter der A7 mit einer Nennweite von 1.000 mm wird per Horizontalpressbohrung verlegt. Heidel in schwierigem Gelände… läuft! 

  • 28 Aug 2016